JENAhoch2 | Omnichannel-Media

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.

Stichwahl: Heute können Sie die Zukunft von Jena-Nord verändern!

Hinterlasse einen Kommentar

rainer-sauer-seitlichLiebe Einwohnerinnen und Einwohner, liebe Nordler,

der Ortsteilbürgermeister oder die Ortsteilbürgermeisterin sind erste Repräsentanten unseres Stadtteils, sollten ein wichtiger Impulsgeber sein. Sie oder er sollten dies mit dem Vertrauen in die Menschen verbinden, die aus Jena-Nord heraus im Rahmen unserer Stadt zu vertreten sind. Und zwar ausnahmslos in alle.

Ortsteilbürgermeister zu sein ist ein Ehrenamt – also die Ehre, überparteilich und respektvoll für seine Bürgerinnen und Bürger tätig zu sein. Zugleich braucht ein OTBM aber auch starke Unterstützung aus dem Stadtrat – vor allem dann, wenn er/sie nicht selbst Mitglied dieses Gremiums ist. Das gilt für beide Kandidaten in Jena Nord: Frau Katharina Gnida (DIE LINKE.) und Herr Dr. Christoph Vietze (Sozialdemokratische Partei Deutschlands).

Ich sehe hervorragende Chancen, dass es für Jena-Nord zukünftig weiter voran geht. Dafür sollten wir selbst, die Einwohnerinnen und Einwohner, der Motor sein, dafür werde ich als Ihr Ortsteilratsmitglied die nötigen Impulse geben. Sie entscheiden heute in der Stichwahl, ob ein Mann oder erstmals eine Frau für die kommenden fünf Jahre die Geschicke von Jenas zweitgrößtem Stadtteil als Ortsteilbürgermeister/in lenken wird. Egal ob Sie sich für Frauenpower entscheiden oder auf männliche Präsenz setzten. Das Ziel muss sein, Jena-Nord in Ihrem Sinne in den kommenden fünf Jahren weiter zu entwickeln und gut zu repräsentieren.

EINE WAHLEMPFEHLUNG GEBE ICH NICHT AB – zugleich ist eine solch wichtige Wahl auch KEINE taktische Entscheidung. In sage Ihnen nur: Folgen Sie ihrem Herz und Ihren Gefühl. Und vor allem: GEHEN SIE WÄHLEN!

Herzlichst, Ihr

rws-schwarze-signatur

Autor: RADIO JENA Redaktion JENAhoch2

Die 1999 gegründete Rundfunkinitaitive "103komma4 FM" startete am 01.01.2000 bei Radio OKJ das lokale Hörfunkprogramm "Radio Jena". 2007 erschien mit dem "Lichtstadt.Netz" ein erstes Online-News-Angebot von Radio Jena, das 2010 mit Unterstützung der InterJena.Communications zu den "Lichtstadt.News" wurde. 2014 bündelte man alle Aktivitäten zum Multimediaportal "JEZT", das seit 2018 als "JENAhoch2" Omnichannel-Media-Angebote veröffentlicht. Die gemeinsame Redaktion erarbeitet Reportagen, Analysen, Berichte und Infos. "JENAhoch2" wird ehrenamtlich betrieben, ist nicht-kommerziell und erzielt auch keinerlei Einnahmen durch die Veröffentlichung von Reklame.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s