Coaching On Air

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.

FFF Jena, Greenpeace, Foodsharing, der Runde Tisch Klima und Umwelt sowie die Parents, Scientists und Students+ for Future mit Neujahrswünschen an die Stadt

Hinterlasse einen Kommentar

Die drei FOR-FUTURE-Bewegungen

Die Logos von drei FOR-FUTURE-Bewegungen

(FFF Ortsgruppe Jena) – Auch im neuen Jahr macht die Klimagerechtigkeitsbewegung nicht halt, das zeigte die Fridays-for-Future-Demo vom 31. Januar in Jena unter dem Motto „Die Zukunft ist JETZT!“. Denn auch wenn das Thema der Klimakatastrophe in der Öffentlichkeit längst angekommen ist – adäquate Reaktionen lassen auf allen politischen Ebenen noch immer auf sich warten. Wir haben den Jahrzehntwechsel nun zum symbolischen Anlass für den dringenden Hinweis genommen, dass die Zeit zum Handeln gekommen ist. Ca. 250 Menschen haben sich unserer Demonstration lautstark angeschlossen, um vom Holzmarkt zur Stadtverwaltung zu ziehen.

Neben uns verkündeten auch die Gruppen von Greenpeace, Foodsharing, der Runde Tisch Klima und Umwelt sowie die Parents, Scientists und Students+ for Future ihre Wünsche an die Stadt und legten diese dem gesammelten Brief bei. Unsere Bitte an die Stadt lautet:

„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
liebe Vertreter*innen von Stadtpolitik und -Verwaltung,

angesichts des sich schließenden Zeitfensters, das uns mit Berufung auf die Klimawissenschaft noch bleibt, um die globale Klimakrise abzuwenden, appellieren wir an Sie: Leisten Sie den Beitrag, der Ihnen im kommunalen Rahmen möglich ist! Lassen Sie Jena nicht nur mit dem Symbol des Klimanotstandes sondern ganz real zum leuchtenden Beispiel engagierten Klimaschutzes werden. Es wird bald viele Kommunen geben, die ähnliche Transformationen vor sich haben – Jena hat damit jetzt die Chance, zum Vorreiter ökologisch-progressiver Stadtgestaltung zu werden.

Wir bitten Sie: Belassen sie es nicht beim beschlossenen Klimanotstand. Nehmen Sie die Vorschläge, die vom Runden Tisch Klima und Umwelt und vom Klimaschutz-Beirat aus der Stadtbevölkerung kommen wahr – und ernst. Gehen Sie mutig an Utopien heran, denn wir alle haben sie bitter nötig. Für eine lebenswerte Zukunft in Jena und der Welt.“

Mit freundlichen Grüßen

Fridays for Future, Ortsgruppe Jena“

Autor: RADIO JENA Redaktion JENAhoch2

Die Rundfunkinitaitive "103komma4 FM" startete am 01.01.2000 bei Radio OKJ das lokale Hörfunkprogramm "Radio Jena". Ab 2007 erschien mit "Lichtstadt.Netz" (später "Lichtstadt.News") ein erstes Online-News-Angebot von Radio Jena, das 2014 zum Omnichannel-Media-Portal "JEZT" (heute: "JENAhoch2") ausgebaut wurde. Die gemeinsame Radio- und Online-Redaktion erarbeitet Reportagen, Analysen, Berichte und Infos. "JENAhoch2" wird ehrenamtlich betrieben, ist nicht-kommerziell und erzielt auch keinerlei Einnahmen durch die Veröffentlichung von Reklame.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s