JENAhoch2 | Omnichannel-Media

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.

Coronavirus: Die Jenaer Neuigkeiten für Dienstag, den 24. März 2020

Hinterlasse einen Kommentar

Jenas Feuerwehrleute sind auch während der Coronakrise für alle Menschen da. - Foto Berufsfeuerwehr Jena

Jenas Feuerwehrleute sind auch während der Coronakrise für alle Menschen da. – Foto: Berufsfeuerwehr Jena

(red + Content der Stadt Jena) – Nachdem am Wochenende ein Dezernent der Stadt Jena, der zugleich Mitglied im Stab für außergewöhnliche Ereignisse ist, positiv auf das Coronavirus getestet worden war, bisher aber symptomfrei ist, wie Stadtsprecher Kristian Philler brichtete, stehe nun der komplette Corona-Krisenstab in Jena unter vorbeugender Quarantäne.

Betroffen hiervon sind rund 15 Personen von mehreren Institutionen, darunter auch Jenas Oberbürgermeister Thomas Nitzsche. Alle Stabsmitglieder sind inzwischen auf eine Infektion getestet worden, wobei die Ergebnisse für heute erwartet werden. Der Krisenstab koordiniert alle Arbeiten, die in unserer Stadt im Zusammenhang mit den Corona-Fällen in Jena stehen.

Für das Stadtgebiet von Jena liegen nunmehr 90 Meldungen über COVID-19 Erkrankungen vor (Stand: 23.03.2020, 21:00 Uhr). Thüringenweit waren es gestern Abend laut Angaben des Robert-Koch-Instituts bzw. der Johns-Hopkins-Universität ca. 290, bundesweit etwa 28.800.

Corona-Virus - Symbolfoto AdobeStockLicense#319272485

Corona-Virus – Symbolfoto AdobeStockLicense#319272485

Die Stadt Jena hat mit einer Änderung der Allgemeinverfügung zur Schließung von Verkaufsläden und Einrichtungen die Möglichkeit des Sonntagsverkaufs zurückgenommen. Die Versorgung der Menschen mit existenziellen Gütern ist auch dann gesichert, wenn die Läden am Sonntag geschlossen haben. Vielmehr dient der Sonntag dazu, den Mitarbeitern eine notwendige Erholung zu gewährleisten und Warenbestände wieder aufzufüllen.

Änderungen der Allgemeinverfügung zu Betretungsverboten für Rückkehrer aus Risikogebieten sollen 1.) Rechtsanwälten ihre Arbeit weiterhin ungehindert ermöglichen. So können Rechtsanwälte notwendige Gerichtstermine auch in den ausgewiesenen Risikogebieten wahrnehmen sowie 2.) bei Reiserückkehrern, die im Gesundheitswesen oder in systemrelevanter Infrastruktur arbeiten folgendes regeln: Diese dürfen nur dann ihre häusliche Quarantäne für die Zeit ihrer Tätigkeit verlassen, wenn die jeweilige Einrichtung ein Verfahren zur regelmäßigen Überwachung des Gesundheitszustands dieser Mitarbeiter einführt und ein ausreichender Schutz der Patienten, Kunden und Mitarbeiter sichergestellt ist.  

 


„Wir bleiben für euch da – Bleibt ihr für uns Zuhause“

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren der Jena – Lichtstadt bleiben weiterhin tagtäglich und rund um die Uhr für euch einsatzbereit. Die Einsatzkräfte sagen: „Haltet Euch an die Anordnungen der Stadtverwaltung, nur so können wir gemeinsam diese schwierige Zeit durchstehen. – Bleibt solidarisch!“

Autor: RADIO JENA Redaktion JENAhoch2

Die 1999 gegründete Rundfunkinitaitive "103komma4 FM" startete am 01.01.2000 bei Radio OKJ das lokale Hörfunkprogramm "Radio Jena". 2007 erschien mit dem "Lichtstadt.Netz" ein erstes Online-News-Angebot von Radio Jena, das 2010 mit Unterstützung der InterJena.Communications zu den "Lichtstadt.News" wurde. 2014 bündelte man alle Aktivitäten zum Multimediaportal "JEZT", das seit 2018 als "JENAhoch2" Omnichannel-Media-Angebote veröffentlicht. Die gemeinsame Redaktion erarbeitet Reportagen, Analysen, Berichte und Infos. "JENAhoch2" wird ehrenamtlich betrieben, ist nicht-kommerziell und erzielt auch keinerlei Einnahmen durch die Veröffentlichung von Reklame.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s