Coaching On Air

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.

Coronavirus: Neuigkeiten aus Jena für Dienstag, den 31. März 2020

Hinterlasse einen Kommentar

Stadt Jena - Wir sind für Sie da - Tafel

(red + Content der Stadt Jena und des MDR) – Dies sind die neuesten Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus in unserer Stadt:

Am Montag wurden in Jena weitere Corona-Fälle gemeldet. Damit steigt die Gesamtzahl auf 119 (Stand: 30.03.2020, 19:00 Uhr). Thüringenweit waren es gestern am späten Abend laut Angaben des RKI bzw. der Johns-Hopkins-Universität rund 790, bundesweit etwa 66.000 (zum Vergleich = Vorwoche: 28.800 / vor 14 Tagen: 6.012).


JENA ZEIGT MASKE!

Jena zeigt Maske - Bildrechte Stadt Jena

Österreich habe den Weg eingeschlagen und auch Jena hat sich nun entschieden, weitere Schritte für den Schutz der Bevölkerung einzuleiten, sagte der Oberbürgermeister gestern. In einer Woche solle daher das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes in Jenaer Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr verpflichtend werden, so Dr. Thomas Nitzsche, denn diese Maßnahme sei vom Fachdienst Gesundheit angemahnt worden.

SPON-Meldung über die Masken-Tragepflicht in Jena

SPON-Meldung über die Masken-Tragepflicht in Jena. – Quelle: SPON-Screenshot vom 31.03.2020

Dadurch werde die Sicherheit von Personal im öffentlichen Leben erhöht. Neben Masken werden auch Tücher oder Schals als Schutz anerkannt. Diese müssen aber auch die Nase und den Mund abdecken. In der Umsetzung werde bevorzugt auf die Jenaerinnen und Jenaer gesetzt, erklärte die Stadt Jena. Die Stadt habe eine Grundausstattung an Masken, mit der Pflegekräfte, Ärzte, Fahrer im ÖPNV und andere in systemrelevanter Infrastruktur versorgt werden können. Für die Versorgung der Bevölkerung gebe jedoch die eindringliche Bitte: „Nähen Sie sich selbst und anderen Menschen den wichtigen Mund-Nasenschutz, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Jede Maske ist besser als gar keine Maske.“

Auch der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, hat die Bevölkerung mittlerweile zum Tragen einfacher Atemschutzmasken aufgefordert. Zwar betont er, dass diese keinen Schutz vor Ansteckung garantieren. Aber sie könnten „helfen, das Risiko zu verringern, andere anzustecken oder selbst angesteckt zu werden“, so Reinhardt. – Übrigens: Die Meldung vor der bevorstehenden Masken-Tragepflicht, schaffte es heute sogra in die Nachrichten von SPIEGEL.online und der BILD-Zeitung.

Dagegen sieht das Robert Koch-Institut derzeit keine Notwendigkeit für eine Mundschutz-Pflicht in Supermärkten. RKI-Präsident Wieler sagte im MDR, sicherlich sei bei mit dem Coronavirus Infizierten das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sinnvoll , um andere Menschen vor einer Ansteckung zu schützen. Auch ein selbst hergestellter Mundschutz halte Tröpfchen beim Husten und Niesen zurück, die das Virus übertragen künnten. Aber eine Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes halte er für nicht notwendig.

Autor: RADIO JENA Redaktion JENAhoch2

Die Rundfunkinitaitive "103komma4 FM" startete am 01.01.2000 bei Radio OKJ das lokale Hörfunkprogramm "Radio Jena". Ab 2007 erschien mit "Lichtstadt.Netz" (später "Lichtstadt.News") ein erstes Online-News-Angebot von Radio Jena, das 2014 zum Omnichannel-Media-Portal "JEZT" (heute: "JENAhoch2") ausgebaut wurde. Die gemeinsame Radio- und Online-Redaktion erarbeitet Reportagen, Analysen, Berichte und Infos. "JENAhoch2" wird ehrenamtlich betrieben, ist nicht-kommerziell und erzielt auch keinerlei Einnahmen durch die Veröffentlichung von Reklame.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s