JENAhoch2 | Omnichannel-Media

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.

UPDATE COVID-19: Sieben weitere Neuerkrankungen / OB Nitzsche sagt, was bei sich erhöhenden Corona-Zahlen unternommen wird

Hinterlasse einen Kommentar

(red + Content der Stadt Jena) – In den letzten 48 Stunden wurden dem Fachdienst der Stadt Jena Gesundheit sieben neue SARS-CoV-2-Virus-Infektionen gemeldet, vier davon am gestrigen Freitag und drei am Samstag. Es handelt sich um: (Freitag) zwei Personen im mittleren Alter, welche von einer Reise zurückkehrten (beide zeigen keine Symptome) sowie zwei junge Personen, welche Symptome zeigen und sich in letzter Zeit in Jena aufgehalten haben. (Samstag) Eine junge Person, eine mittelalte und eine im vorangeschrittenem Alter. Bei einer bislng bereits infizierten Person entwickelte sich die Erkrankung mittlerweile schwer.

Gestern erklärte Jenas Oberbürgermeister, was das oberste Ziel der Stadt in den kommenden acht Wochen, also bis Mitte Dezember, ist (wir berichteten). Nitzsche bekräftigte, es gelte einen kompletten Lockdown zu verhindern und hierzu werde der Jenaer Krisenstab schon vor dem möglichen Überschreiten der ersten kritischen Grenze von 35 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner signalisieren, „was wir tun würden.“ Im Moment liege die Zahl der wöchentlich Corona Neuinfizierten noch bei etwa der Hälfte.

Bleibt es nicht dabei, könne er zu einer Ausweitung der Maskenpflicht kommen und zwar dort, wo Menschen sich unter freiem Himmel zu nahe kommen, so der OB. „Deutlich restriktiver“ würde die Stadt Jena außerdem bei privaten Feiern eingreifen müssen und je nach Rechtssprechung hält das Stadtoberhaupt auch Sperrstunden für möglich.

Einen Weihnachtsmarkt soll es aber auch 2020 geben. Geplant ist er nach den Worten von JenaKultur für die Zeit von 23.11. bis 22.12. allerdings „entdichtet“ – heißt: verzichtet wird auf die Bühne samt Unterhaltungsprogramm und Alkohol soll anders als in den Jahren zuvor serviert werden. Außerdem wird es für der Rummel auf dem Eichplatz und den historischen Weihnachtsmarkt im „Faulloch“ Eingrenzungen geben, durch die der Zutritt je nach Andrang reguliert werden kann. Und nicht nur beim traditionellen Turmblasen wird das Ordnungsamt kontollieren, das die Besucher den vorgeschriebenen und angeichts der Pandemie nötigen Mindetabstand einhalten.


Die Statistik von Samstag, 16. Oktober 2020:

Anzahl aktiver Fälle: 31, davon in den letzten 48 Stunden: 7. Insgesamt stationär behandelt: 2, davon schwere Verläufe: 1 /// Infizierungen der letzten sieben Tage: 18 = Sieben-Tage-Inzidenz für Jena: 16,7 /// Infizierte insgesamt seit dem 14. März 2020: 263. Vestorbene = 4, genesene insgesamt 228.

Autor: RADIO JENA Redaktion JENAhoch2

Die Rundfunkinitaitive "103komma4 FM" startete am 01.01.2000 bei Radio OKJ das lokale Hörfunkprogramm "Radio Jena". Ab 2007 erschien mit "Lichtstadt.Netz" (später "Lichtstadt.News") ein erstes Online-News-Angebot von Radio Jena, das 2014 zum Omnichannel-Media-Portal "JEZT" (heute: "JENAhoch2") ausgebaut wurde. Die gemeinsame Radio- und Online-Redaktion erarbeitet Reportagen, Analysen, Berichte und Infos. "JENAhoch2" wird ehrenamtlich betrieben, ist nicht-kommerziell und erzielt auch keinerlei Einnahmen durch die Veröffentlichung von Reklame.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s