JENAhoch2 | Omnichannel-Media

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.

Heute Abend ab 20:00 Uhr bei Radio Jena: „YES LIVE – The Anniversary Concert“

Hinterlasse einen Kommentar

(Radio Jena, das lokale Hörfunkprogramm bei Radio OKJ) – Wie immer kann man unsere Sendungen in Jena und der Region über Antenne auf der UKW-Frequenz 103,4 FM hören, man findet sie im Kabelnetz Ostthüringen und auf dem Infokanal von ZONO Radio Jena im Internet. Um sie live online anzuhören braucht man einfach nur ganz oben auf unserer Webseite die Funktion „ONLINE-RADIO“ anzuklicken.

In inzwischen mehr als fünf Jahrzehnten sind YES eine der innovativsten und erfolgreichsten Progressive Rock Bands überhaupt geworden. Seit dem Tod von Bandgründer Chris Squire (Bass) im Jahre 2015 arbeiten die langjärigen YES-Mitglieder Jon Anderson (Gesang), Steve Howe (Gitarre), Rick Wakeman (Keyboards) und Alan White (Drums) im wesentlichen in zwei unterschiedluchen Band-Formationen mit dem Namen YES zusammen. Als sozusagen offizielle YES-Formation arbeiten Howe und White mit dem Multiinstrumentalisten Billy Sherwood als Bassist und dem früheren Band-Keyboarder Geoff Downes („Asia“) zusammen und fanden mit Jon Davison („Glas Hammer“) einen geeigneten Sänger, wobei gelegentlich Jay Schellen die Schlagzeugparts des gesundheitlich angeschlagenen Alan White übernahm.

2017 gründeten die ehemaligen Bandmitglieder Jon Anderson, Trevor Rabin (Gitarre) und Rick Wakeman eine zweite Formation unter dem Namen „ARW – The Quintessential YES“ und gingen auf eine Live-Konzert-Tour zum 50. Band-Geburtstag. Fünfzehn Jahre zuvor feierten die originalen YES gemeinsam ihr 35-jähriges Jubiläum und zeichneten als Höhepunkt am 15. Mai 2004 in der Tsongas Arena in Lowell/Massachusetts (USA) ein Konzert auf, das heute Abend ab 20:00 Uhr bei Radio Jena zu hören sien wird. Es ist zugleich das letzte Live-Album der Band mit dem Originalsänger Jon Anderson. YES präsentierten dabei eine breite Songauswahl aus ihrem schier unerschöpflichen musikalischen Katalog, darunter sind Klassiker wie „Roundabout“, „Starship Trooper“, „I’ve seen all good People“ und „Owner of a lonely Heart“ ebenso wie Unplugged-Raritäten aus dem Album „Going for the One“ und ein „Songs from Tsongas“-Bonus in Form des Titels „Awaken“, aufgenommen beim Lugano Jazz Festival (Schweiz) im Juli 2004 – ein besonderer Leckerbissen für die Musiksammlung eines jeden Progressive-Rock-Liebhabers.

Autor: RADIO JENA Redaktion JENAhoch2

Die Rundfunkinitaitive "103komma4 FM" startete am 01.01.2000 bei Radio OKJ das lokale Hörfunkprogramm "Radio Jena". Ab 2007 erschien mit "Lichtstadt.Netz" (später "Lichtstadt.News") ein erstes Online-News-Angebot von Radio Jena, das 2014 zum Omnichannel-Media-Portal "JEZT" (heute: "JENAhoch2") ausgebaut wurde. Die gemeinsame Radio- und Online-Redaktion erarbeitet Reportagen, Analysen, Berichte und Infos. "JENAhoch2" wird ehrenamtlich betrieben, ist nicht-kommerziell und erzielt auch keinerlei Einnahmen durch die Veröffentlichung von Reklame.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s