JENAhoch2 | Omnichannel-Media

Die Infoseite von ZONO Radio Jena.


Hinterlasse einen Kommentar

Corona-Pandemie: 367. Weimarer Zwiebelmarkt kann stattfinden, aber mit großen Einschränkungen

Weimarer Zwiebelmarkt. – Symbolfoto Stadt Weimar

(red + Content der Stadt Weimar) – Wie die Stadtverwaltung Weimar gestern mitteilte, kann der traditionelle Zwiebelmarkt auch in diesem Jahr stattfinden, wegen der Corona-Pandemie jedoch mit erheblichen Einschränkungen gegenüber früheren Jahren. Der Weimarer Zwiebelmarkt ist Thüringens bekanntestes Volksfest und findet 2020 vom 7. bis zum 11. Oktober statt.

Wie es hieß werde mit nur 85 Marktständen geplant. Außerdem entfalle der Alkoholausschank sowie das Rahmenprogramm mit Bühnen, Riesenrad, Stadtlauf und Kindermarkt. Rund 50 Heldrunger Zwiebelbauern würden auf dem Zwiebelmarkt in Weimar ihre Stände aufschlagen; dies seien ein Dutzend weniger als in den Jahren zuvor, so die Stadt.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Microsofts „Projekt Natick“ (Teil 1/2): Ein Rechenzentrum im Meer versenken – warum nicht?

Eine Natick-Unterwasser-Kapsel nach der Bergung aus dem Ozean. – Bildquelle: Microsoft The Natick Project

(Microsoft) – Vor einigen Wochen bargen Marinespezialisten vor den schottischen Orkney-Inseln einen riesigen Metall-Zylinder, der dicht mit Algen, Seepocken und Seeanemonen bewachsen war. Doch wieso war unser Logo darauf zu sehen? Die zwölf Meter lange Röhre beherbergte eins der modernsten Rechenzentren von Microsoft und wurde vor über zwei Jahren, im Juni 2018, in einer Tiefe von 35 Metern im Meer versenkt. Sein Name: Project Natick.

Die Bergung war der Start zum Endspurt eines jahrelangen Projektes, das nun gezeigt hat, dass Unterwasser-Datenzentren nicht nur möglich, sondern auch logistisch, ökologisch und wirtschaftlich sinnvoll sind. Die Anfangsthese des Forschungsteams von Project Natick war einfach: Der Meeresboden bietet eine stabile und zuverlässige Betriebsumgebung. Unter Wasser sind die Komponenten von Rechenzentren keiner Korrosion durch Sauerstoff und Feuchtigkeit ausgesetzt. Sie müssen auch keine Temperaturschwankungen oder Erschütterungen durch Personen verkraften, die vielleicht zum Austausch von defekten Komponenten vorbeikommen. Das sind alles bekannte Fehlerquellen.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

„Vielen droht die Supermarktkasse“: Deutsch-Rocker Heinz Rudolf Kunze über die dramatische Lage von Künstlern aufgrund der Pandemie

Heinz Rudolf Kunze – Pressefoto: MAWI Artist Management

(NDR) – Heinz Rudolf Kunze ist einer der deutschen Musiker, der noch nie ein Blatt vor den Mund genommen hat. Auch jetzt, in Corona-Zeiten, meldet er sich mit eindringlichen Worten. In einem aktuellen Interview mit dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) rechnet er damit, dass die Hälfte der Musiker in Deutschland das nächste Jahr ohne Live-Musik nicht mehr durchhalten wird.

Im Gespräch mit NDR Info Kulturchef Stephan Fritzsche forderte er mehr Aufmerksamkeit seitens der Politik für die desolate Lage der Musiker und Musikerinnen in Deutschland. Sonst müssten viele auf Kellnern oder Taxifahren umsteigen. Das ganze Interview in einer Länge von knapp 15 Minuten kann man HIER hören.


Hinterlasse einen Kommentar

Corona-Infektionen: Science City-Nachwuchsmannschaft nach Spiel in Aschersleben in Quarantäne

Foto: Science City / Worsch

(Baskets Jena) – Nach einem Testspiel von Culture City Weimar gegen Aschersleben in Jena war bekannt geworden, dass Spieler in Reihen des Kontrahenten nachträglich positiv getestet wurden. Während auch einige zum Teil für Science City Jena spielende Nachwuchs-Akteure in der Partie zum Einsatz kamen, am Freitag getestet wurden und sich seitdem in Quarantäne befinden – die positive Befunde folgten am Sonntag – reagieren die Thüringer vorsorglich auf diese Information.

Das gesamte Team inklusive Trainerstab und Teile des Staff, die in den letzten Tagen zu den Kontaktgruppen zählten, unterzogen sich aus diesem Grund gestern einer kollektiven Corona-Testung, um einem potentiellen Infektionsrisiko frühzeitig entgegenzuwirken.  Diesbezüglich wurde auch das ursprünglich für gestern vormittag angesetzte Medientraining der Profis als Start in die Saisonvorbereitung des Bundesliga-Kaders verschoben – hier ruht der Trainingsbetrieb bis zur Feststellung der Ergebnisse.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Kommunaler Solidarpakt, B-Plan, Autofreier Tag und mehr: Dies sind die Ergebnisse der öffentlichen Sitzung des Jenaer Stadtrates vom 16./17. September 2020

Sitzung des Jenaer Stadtrats im Volkshaus. – Foto MediaPool Jena

(Stadt Jena) – Dies sind die Abstimmungsergebnisse der 14. Stadtratssitzung vom 16. und 17. September 2020. Sämtliche Vorlagen sowie die Fragen und die Antworten der Fragestunden findet man HIER.

Im Einzelnen:

1.) Bestätigung der Niederschrift über die 13. Sitzung des Stadtrates am 15.07.2020 – öffentlicher Teil – /// – bestätigt –

2) Bestätigung der Niederschrift über die Fortsetzung der 13. Sitzung des Stadtrates am 16.07.2020 – öffentlicher Teil – /// – bestätigt –

3.) Bürgerfragestunde /// 4.) Fragestunde

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Die SAMS-Senioren-Rikscha hilft in Jena nun gegen die Einsamkeit

Die erste Fahrt der Senioren-Rikscha der SAMS-Initiative. – Foto: Kommunalservice Jena Ivonne Müller

(KSJ / Ivonne Müller) – Mit der Anschaffung einer Senioren-Rikscha in Jena ist die SAMS-Initiative Kinder- und Familienprojekt der Evangelischen Kirche anderen Städten und deren Erfahrungen gefolgt. Anliegen ist es, SeniorenInnen und Menschen mit Gehbeeinträchtigung rauszuholen, ihnen Aufmerksamkeit, Begegnung und Mobilität zu schenken. Viele leiden unter Einsamkeit. Hier soll ein Rikschaausflug z. B. ins Paradies oder Drackendorfer Park ein Lichtblick sein.

Gesucht werden auch noch Fahrer der Rikscha. Wer Senioren eine Freude machen möchte und kontaktfreudig ist, kann sich bei der der SAMS-Initiative, Am Plan 8, 07743 Jena melden. Die komfortable ausgestattete Rikscha, ein sogenanntes TrioBike-Taxi, basiert auf einem Elektrofahrrad. Senioren und Fahrer können sich während der Ausfahrt unterhalten. Ebenfalls ist ein klappbares Sonnen-/Regendach vorhanden und verschiedene Routen sollen ermöglicht werden.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

„Lebensretter hautnah“: Heute Abend sind Notfallsanitäter des DRK Jena bei Sat.1 zu sehen

Felix (l.), Pedro (m.) und Sindy (r.) – Bild © SAT.1 / Rudolf Wernicke

(red + Content von Sat.1/GoodTimes) – Nicht selten kommt es bei Rettungseinsätzen zu ungeahnten Komplikationen, auf die die Einsatzkräfte in Sekundenschnelle reagieren müssen.

Die neue Reality-Doku „Lebensretter hautnah“, die ab heute immer montags um 20:15 Uhr in SAT.1 zu sehen sein wird, hat mit Laienschauspielern und Scripted Reality nichts zu tun, denn hier geht es immer um echte Notfälle und echte Einsätze. In der Premierenfolge kämpfen u.a. Notfallsanitäterin Sindy Meisegeier (24) und ihre Kollegen Petro Sadoni (55) und Felix Böckel (22) vom Deutschen Roten Kreuz in Jena um das Leben eines Patienten des Pflegeheims Am Hahnengrund in Jena-Winzerla, der dringend beatmet werden muss.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Trotz Pandemie: Die Spielzeit 2020/2021 der Jenaer Philharmonie kann beginnen

Eine Probe der Jenaer Philharmonie im Volkshaus Jena in Pandemie-Zeiten. – Foto © Jenaer Philharmonie Staemmler

(JenaKultur) – Mit den Worten „Die Jenaer Philharmonie spielt wieder!“ begrußte Jonas Zipf, Werkleiter des städt. Eigenbetriebs JenaKultur, am vergangenen Dienstag die Medienvertreter*innen bei der Pressekonferenz zur Eröffnung der Spielzeit 2020/2021 der Jenaer Philharmonie.

Das Orchester ist zurück aus der Sommerpause und nach einem halben Jahr ohne gemeinsame Tuttiproben kann es nun endlich wieder losgehen – natürlich mit Abstand: 1,5 Meter, sogar 3 Meter bei den Bläsern und dementsprechend mit kleineren Besetzungen auf der Bühne. Aber die Freude darüber, das Volkshaus Jena und die anderen Spielstätten wieder mit Musik zu füllen, ist auf und hinter der Bühne bei allen groß.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Siegerentwurf zum EichplatzAreal: Reges Interesse am Bürgerforum / Harsche Kritik von Ex-OB-Kandidat

(red + Content der Stadt Jena und von Arne Petrich) – Am Samstag fand im Jenaer Volkshaus das Bürgerforum zum Siegerentwurf Baufeld A zum neuen EichplatzAreal in Jenas statt (wir berichteten HIER, DA und DORT). Letzten Mittwoch war dem Stadtrat erstmals hierüber informiert worden.

Jenas Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche, Stadtentwicklungsdezernent Christian Gerlitz, die Architektin Joruun Ragnattotir, Manuel Rost als Mitglied des Werkstattgremiums sowie Martin Fischer als Projektleiter teilten auf dem Podium viele Details zur neuen Stadtmitte Jenas und beantworteten Fragen aus der Bürgerschaft.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Kurz vor dem Saisonauftakt: Zavier Simpson und Demarcus Holland verstärken Science City Jena

Zavier Simpson und Demarcus Holland spielen für Science City Jena.- Foto Baskets Jena

(Baskets Jena) – Mit zwei Imports schließen die Basketballer von Science City Jena zunächst ihre Personalplanungen vor dem Auftakt in die Saisonvorbereitung zur BARMER 2. Basketball Bundesliga ab. Die Ostthüringer verpflichten mit Ex-Wolverine Zavier Simpson sowie Demarcus Holland ein US-amerikanisches Doppelpack für ihre kleinen Positionen.

Während Simpson vom renommierten Programm der Universität Michigan als etatmäßiger Point Guard an die Saale kommt und den nach Rostock gewechselten Brad Loesing im Spielaufbau ersetzen wird, reagieren die Saalestädter mit der Verpflichtung von Demarcus Holland bereits zum jetzigen Zeitpunkt auf die noch nicht absehbare Ausfalldauer von Leistungsträger Matt Vest.

Weiterlesen